Jetzt zum Newsletter anmelden!

Abonniere jetzt unseren kostenlosen Newsletter und verpasse keine Aktionen und Neuigkeiten mehr.

Als Dankeschön erhältst du einen Gutschein-Code über 10 % Rabatt in unserem Webshop.

Bitte gib eine gültige eMail-Adresse ein.

  DE ca. 2-6 Tage / AT ca. 3-7 Tage

  DE: ab 49 € Bestellwert versandkostenfrei

  1% jeder Bestellung als Spende an Tierheime

Hund versteckt sein Essen: Das steckt dahinter

Es gibt verschiedene Gründe, warum dein Hund sein Essen versteckt. Wenn dein Hund sein Leckerli versteckt oder verbuddelt, steckt manchmal mehr dahinter als nur ein Urinstinkt.

Vielleicht hast du die nachfolgende Situation bereits selbst erlebt: Du gibst deinem Hund ein tolles Leckerli. Doch anstelle es zu fressen, versteckt es dein Vierbeiner irgendwo. Diese Verhaltensweise ist für die tierischen Mitbewohner keineswegs unüblich. Im nachfolgenden Beitrag kannst du nachlesen, warum dein Hund sein Essen versteckt. 

Hund versteckt sein Essen: Das sind die häufigsten Gründe

Warum verstecken Hunde ihr Essen, obwohl sie es mit niemandem teilen müssen? Dafür kann es ganz unterschiedliche Gründe geben: 

  • Urinstinkt: Hunde stammen, wie du sicher weißt, von den Wölfen ab. Ähnlich wie ihre „Vorfahren“ folgen also auch die Fellnasen einem Urinstinkt. Im Falle des Wolfes wusste dieser nie, wann er die nächste Beute erlegen kann. Folglich vergräbt er das erlegte Wild im Wald, um es vor seinen ebenfalls hungrigen Artgenossen zu schützen. Diese Vorgehensweise adaptiert dein Hund – auch wenn er gar keine Konkurrenten hat, die ihm sein Futter streitig machen. 
  • Suche nach Aufmerksamkeit: Mitunter erhoffen sich die Vierbeiner durch das Verstecken ihrer Nahrung mehr Zuwendung. In diesem Fall wird sich deine Fellnase nicht damit begnügen, dein Futter zu verstecken. Dann sind auch herumliegende Socken, Fernbedienungen oder andere Gegenstände nicht vor einer möglichen Verschleppung sicher. In diesem Fall signalisiert dir dein Hund schlicht und einfach, dass du mehr mit ihm spielen solltest. 
  • Vorrat anlegen: Mitunter verbuddeln Hunde ihr Fressen, weil sie zu viel Futter bekommen haben. Sie sind dann einfach satt und wollen sich einen Teil des Essens „für später“ aufheben. 
  • Sicherheit: Falls du mehrere Hunde bzw. Haustiere hältst, wirst du das Verhalten wahrscheinlich öfter erleben. Hunde verstecken ihr Futter auch dann, wenn sie meinen müssen, sich gegen ihre Artgenossen zu behaupten. 

>> Das muss sich nicht verstecken: Schmackhaftes Trockenfutter für Hunde findest du bei Mr. Crumble.


Hund versteckt Essen im Bett

Viele Hunde haben die Neigung, ihr Essen zu verstecken. Draußen im Garten werden die Leckerlis gerne verbuddelt. In der Wohnung ist das mit dem Verbuddeln etwas schwierig. Darum sucht dein Hund hier gegebenenfalls andere Möglichkeiten, um sein Leckerli zu verstecken. Deswegen kann es sein, dass dein Hund sein Futter bei dir im Bett versteckt. Manche Hunde schleppen ihr Leckerli auch in andere Verstecke, wie beispielsweise unter dem Sofa oder unter dem Schrank. 

Welche Hunderassen verstecken ihr Futter besonders häufig?

Einige Hunderassen neigen zum Verstecken und Vergraben ihres Futters. Dazu gehören beispielsweise Jagd- und Hütehunde wie Golden Retriever, Dackel, Beagle und Terrier. Diese Hunde mussten sich früher teilweise in die Bauten ihrer Beutetiere graben, weshalb ihre Rassen auch heute noch leidenschaftlich gerne buddeln. Das äußert sich dann eben auch darin, dass die Vierbeiner ihr Futter gerne verstecken.


Schon probiert?
Getreidefreies Hundetrockenfutter mit Lamm Getreidefreies Hundetrockenfutter mit Lamm
✓  Top bewertet
✓  Hohe Verträglichkeit
✓  100 % natürliche Zutaten
Mr Crumble Hundefutter Trockenfutter Brockenmischung- Brockenmischung
✓  optimale Zusammensetzung
✓  Basisfutter für ausgewachsene Hunde
✓  100 % natürliche Zutaten

Kann ich meinem Hund abgewöhnen, sein Essen zu verstecken? 

Hast du schon einen stark riechenden Knochen oder ein vergammeltes Fleischstück gefunden? Falls der Drang, das Futter wegzuschleppen, überhandnimmt, solltest du dem entgegenwirken. Prinzipiell lässt sich ein Hund durchaus so erziehen, dass er sein Hundefutter nur aus dem bereitgestellten Napf frisst. Weise deinen vierbeinigen Freund mit „Sitz“ oder „Platz“ an, auf sein Futter zu warten. Befülle in dieser Zeit den Napf und nimmt ihn wieder weg, sobald dein Liebling offensichtlich aufgegessen hat. Dies gilt auch dann, wenn du noch Futterreste im Napf findest. Auf diese Weise kann sich dein Vierbeiner keine „Vorratskammer“ anlegen und keine Reste horten. 

Weiterhin hast du die Möglichkeit, den Drang des „Versteckens“ in gewisser Weise in eine erwünschte Richtung zu lenken. Das funktioniert zum Beispiel wunderbar mit Spielzeugen. Verstecke beispielsweise den Lieblingskauknochen einfach in deiner Wohnung/ deinem Haus und lass deinen Vierbeiner das „verschwundene“ Objekt finden. Umgekehrt kannst du deinem Hund erlauben, ein bestimmtes Spielzeug innerhalb eines Raumes zu verstecken. Dadurch trainierst du ihm möglicherweise ein bestimmtes Versteck an. Das hat den Vorteil, dass du übrig gebliebene Reste später wiederfindest und besser entsorgen kannst.

Fazit: Was tun, wenn dein Hund sein Essen versteckt? 

Versteckt dein Hund seine Leckerlies, musst du erst einmal nicht beunruhigt sein. Es handelt sich hierbei meistens um einen Urinstinkt, dank dem sich dein Vierbeiner einen „Nahrungsvorrat“ anlegen möchte. Manchmal vergraben Hunde auch Futter oder Gegenstände, weil sie Aufmerksamkeit möchten. Wenn die Hunde ihr Essen nicht vebuddeln, kann es auch vorkommen, dass dein Hund stattdessen sein Futter in deinem Bett oder an anderen Orten im Haus versteckt. Prinzipiell kannst du diese Verhaltensweisen tolerieren und solltest deinem Hund das Verstecken nur dann abgewöhnen, wenn es sich (zu) regelmäßig wiederholt und du Aas in der Wohnung, dem Garten oder anderen Orten findest.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Lamm (getreidefrei)
Hund Getreidefreies Hundefutter mit Lamm
ab 49,90 €
Inhalt 15 kg (3,33 € * / 1 kg)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Brockenmischung
Trockenfutter Brockenmischung für Hunde
ab 29,90 €
Inhalt 15 kg (1,99 € * / 1 kg)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Trainings-Leckerlies aus verschiedenen Fleischsorten, je 200 g
Hund Snacks Traings-Leckerli Entenfleisch
6,00 €
Inhalt 0.2 kg (30,00 € * / 1 kg)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Knabbermix
Knabbermix für Hunde
ab 6,00 €
Inhalt 0.25 kg (24,00 € * / 1 kg)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Proben-Set getreidefreies Hundefutter 4 x 300g
Proben-Set getreidefreies Hundetrockenfutter
4,00 €
Inhalt 1.2 kg (3,33 € * / 1 kg)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten