DE ca. 2-6 Tage / AT ca. 3-7 Tage

  DE: Nager-Produkte ab 30 € Bestellwert versandkostenfrei

  1% jeder Bestellung als Spende an Tierheime

Welches Obst dürfen Hamster essen?

Eine abwechslungsreiche Ernährung ist bei Hamstern besonders wichtig, dazu gehört selbstverständlich frisches und auch getrocknetes Obst. In diesem Beitrag erfährst du, welches Obst für Hamster geeignet ist und bei welchen Obstsorten du achtgeben musst! 

Neben einer Körnermischung braucht dein Hamster täglich etwas Saftfutter wie Obst und Gemüse. Da das Verdauungssystem deines Hamsters nicht auf einen hohen Fruchtzuckergehalt eingerichtet ist, sollte Obst nur in geringen Mengen an Hamster verfüttert werden. Eingehamstertes Saftfutter solltest du am nächsten Tag aus dem Häuschen entfernen!

Dürfen Hamster Bananen essen?

Ja, Hamster dürfen Bananen essen! Da sie viel Zucker enthalten, solltest du deinem Hamster nicht mehr als einen kleinen Löffel voll geben. Die Mischung aus Ballaststoffen, Magnesium, Kalium sowie Vitamin B und C machen die Banane zu einem gesunden Leckerli und fördern eine gute Herzgesundheit. Neben frischen Bananen kannst du auch getrocknete Bananen verfüttern.

Im Mr. Crumble Online Shop für Nager findest du als Hamsterfutter auch viele gesunde Hamster Snacks, die Banane enthalten!  

Probier gerne unsere Knabbersticks für Hamster mit Banane oder lass deinen Hamster mit unseren mit Obst gefüllten Baumstumpf nach Herzenslust knabbern.

Dürfen Zwerghamster Bananen essen?

Ja, auch Zwerghamster dürfen Bananen essen. Allerdings sollte die Menge weitaus weniger als bei syrischen (Gold-)Hamstern sein. Bei Zwerghamstern können Bananen schnell langfristige Probleme verursachen, da Zwerghamster rasch Diabetes entwickeln. Dennoch stellen sehr kleine Portionen keine Gefahr da. Bananen enthalten wichtige Vitamine und Ballaststoffe, von denen dein Zwerg profitieren kann.

Dürfen Hamster Erdbeeren essen?

Erdbeeren für Hamster sind in kleinen Mengen unbedenklich. Sie enthalten viele Vitamine und Mineralien, welche unter anderem die Herz-Kreislauf-Aktivität, das Sehvermögen und die Leberfunktion deines Hamsters verbessern.

Wichtig: Zu viel Erdbeere birgt aufgrund des hohen Zuckergehalts starke Gesundheitsrisiken für deinen Hamster!

Dürfen Zwerghamster Erdbeeren essen?

Dein Zwerghamster darf Erdbeeren in sehr kleinen Portionen essen. Erdbeeren haben eine positive Wirkung auf das Zahnfleisch und die Zähne und helfen bei Verstopfung. Die vielen Vitamine und Mineralien haben einen positiven Effekt für deinen Zwerghamster.

Dürfen Hamster Weintrauben essen?

Weintrauben eignen sich als seltenes Leckerli für Hamster und liefern ausreichend Vitamine und Mineralstoffe. Trauben sind sehr zuckerhaltig und können daher bei zu großen Mengen schnell zu Diabetes bei Hamstern führen.

Dürfen Zwerghamster Trauben essen?

Ja, in besonders kleinen Häppchen kannst du deinem Zwerghamster Weintrauben geben. Trauben können aufgrund ihres hohen Wassergehalts schnell zu Durchfall führen. Zudem muss der hohe Zuckergehalt beachtet werden. Insgesamt sind Trauben gute Energielieferanten für deinen Zwerg.

Dürfen Hamster Apfel essen?

Hamster dürfen Äpfel essen. Diese bieten viel Vitamin C, Ballaststoffe und haben kaum Kalorien. Damit wird das Fell und auch das allgemeine Wohlbefinden deines pelzigen Freundes verbessert.

Auch hier gilt: kleine Mengen!

Dürfen Zwerghamster Apfel essen?

Ja! Bei Zwerghamstern gilt: Äpfel in besonders kleine Portionen füttern. Das enthaltene Vitamin C ist wichtig für das Immunsystem. Zudem enthalten Äpfel Antioxidantien, welche ebenfalls wichtig für deine Fellnase sind. Zusätzlich sorgen die Ballaststoffe für eine gute Verdauung.

Dürfen Hamster Wassermelone essen?

Ja, Hamster dürfen Wassermelone essen. Allerdings nur sehr selten, da der Wassergehalt sehr hoch ist. Dieser kann die Nieren deines Hamsters überfordern. Melone eignet sich für Hamster hervorragend, um zusätzliche Flüssigkeit aufzunehmen. Die wertvollen Nährstoffe, wie zum Beispiel Vitamin C, B und Carotinoide, können über die Wassermelone besonders leicht aufgenommen werden.

Dürfen Hamster Himbeeren essen?

Ja, du kannst deinen Hamster ab und zu mit kleinen Mengen einer Himbeere füttern. Himbeeren enthalten Antioxidantien, Ballaststoffe, Vitamin C und Kalium. Diese unterstützen das Verdauungssystem, die allgemeine Gesundheit deines Nagers sowie die Regulierung des Blutdrucks.

Dürfen Hamster Birnen essen?

Als Snack sind Birnen für Hamster durchaus erlaubt. Auch bei Birnen liegt ein hoher Zuckergehalt vor, weshalb sich die Menge in Grenzen halten sollte. Allgemein enthalten Birnen Ballaststoffe, Antioxidantien, Vitamin C und Phytonnährstoffe. Birnen lindern Verstopfungen und verbessern die allgemeine Immunität deines Hamsters.

Dürfen Hamster Kirschen essen?

Du solltest darauf verzichten, deinen Hamster mit Kirschen zu füttern. Es handelt sich um Steinobst. Steinobst sollte bei der Hamsterernährung grundsätzlich vermieden werden. In extrem kleinen Mengen machen Kirschen keine Probleme, dennoch ist es besser für deinen Hamster, wenn du ihm diese süße Frucht nicht fütterst. Kirschen enthalten viel Fruchtzucker und können zu Durchfall und Blähungen führen. Der Kern darf, aufgrund der enthaltenen Blausäure, keinesfalls verfüttert werden.

Dürfen Hamster Mandarinen essen?

Mandarinen haben einen hohen Fruchtsäuregehalt und sollten daher deinem Hamster nicht angeboten werden. Sie säuern den Urin und verursachen Verdauungsprobleme.

Dürfen Hamster Pfirsich essen?

Nein, da es sich um Steinobst handelt. Dieses sollten Hamster grundsätzlich meiden. Pfirsich ist für deinen pelzigen Freund unverträglich und verursacht eine Übersäuerung.

Dürfen Hamster Blaubeeren essen?

In Maßen sind Blaubeeren für Hamster in Ordnung. Auch bei Blaubeeren liegt ein hoher Säuregehalt vor, was schnell zu Durchfall führen kann. Besonders in großen Mengen verursachen Heidelbeeren bei Hamstern Durchfall. In getrockneter Form helfen Blaubeeren deinem Hamster jedoch dagegen!

Welches Obst darf ich Hamstern füttern?

  • Apfel
  • harte Birne
  • Banane
  • getrocknete Banane
  • Weintraube (kernlos)
  • Himbeeren
  • Erdbeeren
  • Wassermelone
  • Blaubeeren

Welches Obst darf ich Hamstern nicht füttern?

  • Kirschen
  • Pfirsich
  • Mandarinen
  • Nektarinen
  • Pflaume
  • Ananas
  • Apfelsine
  • Orange
  • Zitrone
  • Clementine

Obst für Hamster – das ist zu beachten

Eine Obstfütterung ist für Hamster besonders wichtig wegen der vielen Vitamine und Mineralien. Obst ist eine notwendige Komponente einer ausgewogenen und abwechslungsreichen Ernährung von Hamstern. Eine abwechslungsreiche Ernährung ist bei Hamstern sehr wichtig. Sowohl getrocknetes als auch frisches Obst kann dem Hamster als Nahrung angeboten werden und sorgt für zusätzlichen Knabberspaß. Dennoch musst du unbedingt beachten, deiner Fellnase nicht zu viel Obst anzubieten! Das kann schnell zu gesundheitlichen Problemen führen, da die kleinen Nager besonders anfällig für Diabetes sind. 


Mr. Crumble Du kennst Mr. Crumble noch nicht?

Entdecke auch das beliebte Nagerfutter sowie die einzigartigen Snacks für deinen Liebling: Knabber-Sets - Auswahl unserer beliebtesten Snacks für Nager und Kleintiere zum Vorteilspreis, Timothy-Heu , Hamsterfutter, Snacks für Nager und Kleintiere oder Einstreu und Nistmaterial

 


Bitte gib die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.