Jetzt zum Newsletter anmelden!

Abonniere jetzt unseren kostenlosen Newsletter und verpasse keine Aktionen und Neuigkeiten mehr.

Als Dankeschön erhältst du einen Gutschein-Code über 15 % Rabatt in unserem Webshop.

Bitte gib eine gültige eMail-Adresse ein.

  DE ca. 2-6 Tage / AT ca. 3-7 Tage

  DE: Nager ab 30 € Bestellwert versandkostenfrei

  1% jeder Bestellung als Spende an Tierheime

Zwergschecken: Rassenporträt

Zwergschecken sind seit den 1990er-Jahren als Kaninchenrasse beim Kaninchenzuchtverband anerkannt. Ihr ruhiger und neugieriger Charakter macht die Zwergchecken zu beliebten Haustieren für Kaninchenliebhaber. Dennoch sind die Tiere mit gedrungenem Körperbau in Deutschland seltener verbreitet.  

Aussehen – Das typische Zwergschecken Kaninchen

Generell weisen die Zwergschecken einen eher kleinen und gedrungenen Körperbau auf. Gleichzeitig haben sie einen kräftigen, kurzen und markanten Kopf, der eng am Rumpf anliegt. Auch die Ohren sind kräftig, sechs bis sieben Zentimetern lang und verlaufen wie eine leichte V-Form. An den Seiten haben die Nager zwischen vier und neun einzelne Punkte, die sich individuell auf die Flanken und/oder die Schenkel verteilen. Die Kaninchen haben ein kurzes, feines Fell mit dichter Unterwolle, dessen Grundfarbe weiß ist. Es gibt allerdings auch andere Farbeinschläge, sogar dreifarbige Rassevertreter sind bei Züchtern anerkannt. 

Dreifarbige Zwergschecken

Dreifarbige Zwergschecken weisen laut Zuchtmerkmalen braune Augen und pigmentlose Krallen auf. Ihre Fellfarbe ist reinweiß und von drei verschiedenen Zeichnungsfarben geprägt. Als anerkannte Farbeinschläge gelten bei den kleinen Kaninchen Blau, Schwarz sowie Schwarz-Gelb. Liegen ein leicht gelblicher Anflug oder weiße Flecken in der Grundfarbe vor, so sprechen Züchter von einem leichten Fehler. Sollte eine dreifarbige Zwergschecke lediglich eine Zeichnungsfarbe haben, so ist von einem schweren Fehler bei der Züchtung auszugehen. 

Englische Zwergschecken

Die Englischen Zwergschecken gelten als eine der ältesten Scheckenrassen. Sie gingen einst aus den gescheckten Hauskaninchen hervor. Kennzeichnend für die Englischen Zwergschecken ist unter anderem die schöne Fellfarbe und -beschaffenheit der Kaninchen. Im Gegensatz zu anderen handelt es sich bei den Englischen Zwergschecken noch um eine sehr junge Rasse, die mit ihrer dreifarbigen oder zweifarbigen Fellbeschaffenheit erst seit 2021 vom Deutschen Kaninchenzuchtverband anerkannt wird. Typischerweise vereinen die Englischen Zwergschecken die Merkmale der Englischen Schecken mit denen der Zwergschecken. Ein eleganter Körperbau mit feinen Gliedmaßen ist für diese Rasse ebenso charakteristisch wie die feine, sportliche Erscheinung. Ebenso wie bei den Zwergschecken weisen die Englischen Zwergschecken unterschiedliche Fellfarben auf: Zugelassen sind entweder dreifarbige Kaninchen mit schwarz-gelben Farbeinschlägen sowie Zweifarbige in Schwarz-Weiß. 


Kurzsteckbrief Zwergschecken

Name der Kaninchenrase: Zwergschecken

Alter/Lebenserwartung: 8 bis 12 Jahre

Größe: 20 bis 35 Zentimeter

Gewicht: zwischen 1,1 und max. 2 Kilogramm

Farbvarianten: schwarz-weiß, blau-weiß, dreifarbig

Beschaffenheit des Fells: relativ kurz, dichte Unterwolle

Charakter: zutraulich, ruhig, neugierig

Pflegeaufwand: gering

Haltung: Indoor und Outdoor möglich (Käfig bzw. Freigehege)

Preis: zwischen 15 und 40 Euro


Wie alt werden Zwergschecken-Kaninchen

Zwergschecken-Kaninchen haben eine Lebenserwartung zwischen 8 und 12 Jahren. 

Zucht und Herkunft von Zwergschecken

Ursprünglich arbeiteten die Züchter aus unterschiedlichen Gründen daran, die Rasse der Zwergschecken herauszubilden. Während einige die „englische Scheckung“ anstrebten, wollten andere eine Rasse, die ähnliche Merkmale wie die „Deutsche Riesen-Scheckung“ aufweist. Schlussendlich setzte sich die letztgenannte Gruppe durch, sodass die Zwergschecken seit 2002 als eigenständige Rasse gelten. Beim Züchten von Zwergschecken gilt es allerdings zu beachten, dass diese spalterbig sind. Es ist nicht mehr gestattet, zwei Typenschecken miteinander zu paaren, da aus solcher Züchtung etwa 25 Prozent Weißschecken hervorgehen würden. Diese „Chaplins“ leiden unter einer schweren Erbkrankheit, dem Megacolon-Syndrom, das oft mit einer geringen Lebenserwartung einhergeht. Betroffene Tiere sterben oftmals nach wenigen Jahren und leiden unter einem schwachen Immunsystem, das diverse Krankheiten begünstigt. 

Zwergschecken: Typischer Charakter der Kaninchen

Zwergschecken sind unter ihresgleichen eher ruhige Zeitgenossen. Gleichzeitig sind Zwergschecken durch ihren ausgeglichenen Charakter sehr neugierig und kontaktfreudig. Auch Menschen gegenüber legen die Stupsnasen ein offenes und freundliches Wesen an den Tag, was sie zu sehr liebevollen Haustieren macht. Sofern die Kaninchen die richtige Pflege erhalten, sollte es kein Problem sein, sie zu zähmen.

Haltung und Pflege – Was musst Du bei der Haltung von Zwergschecken beachten?

Welche Haltung für deine Zwergschecken angemessen ist, obliegt deinem eigenen Ermessen. Grundsätzlich kannst du die Kaninchen im Freien im Gehege oder in der Wohnung im Käfig halten. Da die Tiere relativ anspruchslos sind und wenig Platz benötigen, eignen sie sich im Gegensatz zu anderen Kaninchenrassen zudem hervorragend für die Wohnungshaltung. Auch die Pflege der Zwergschecken ist nicht aufwendig. Du solltest in regelmäßigen Abständen lediglich ihr Fell bürsten, ihre Krallen schneiden und darauf achten, dass die Ohren und Läufe der Tiere sauber bleiben.

Ernährung – Das schmeckt den Zwergschecken

Bei der Fütterung deiner Zwergschecken solltest du auf frisches Futter setzen. Eine gesunde Basis für die Ernährung von Zwergschecken bildet Heu, das du gerne mit frischem Gras sowie Kräuter, Blüten, Gemüse und Obst anreichern darfst. Die Kräuter kannst du entweder frisch aus dem Garten pflücken oder aber als Ergänzungsfutter mit Blüten kaufen. Besonders empfehlenswert sind für Kleinnager getreidefreie Kräutermischungen, die beispielsweise Basilikum, Oregano oder Thymian enthalten. Solche Knabberästchen fördern zudem den Zahnabrieb und tun dem Kaninchen somit gesundheitlich gut. Auch eine kleine Portion Gemüse solltest du deinen Zwergschecken täglich anbieten. kann beispielsweise ein verfeinerter Wiesenheustrauß sein. Gelegentlich freuen sich deine Zwergschecken zudem über gesunde Leckerlis mit Obst.

Krankheiten – Sind Zwergschecken anfällig?

Ebenso wie andere Rassen wie beispielsweise Hermelinkaninchen tragen die Zwergschecken den „Zwergfaktor“ in sich. Das bedeutet, dass die Tiere oftmals typische Probleme mit der Verdauung haben und gesundheitliche Nachteile entwickeln können. Typischerweise leiden sie neben den Verdauungsbeschwerden häufig unter einer Immunschwäche, die zu einer geringeren Lebenserwartung führen kann. 

Willkommensgeschenk Zwergschecken

Damit deine Zwergschecken von Beginn an gut versorgt sind, bietet wir dir ein ausgewogenes XXL-Geschenkset an. Im Mega-Strukturfutter-Set steckt alles, was du brauchst, um deine Fellnasen gesund zu ernähren. Zu den darin enthaltenen Komponenten gehören beispielsweise Strohkarotten, Knabberbällchen, Heu und Strukturfutter.

Gut zu wissen: Spannende Fakten zu Zwergschecken

• Zwergschecken haben eine gefleckte Schnauze, die wie ein Schmetterling aussieht. 

• Bei der Zwergschecken-Häsin treten Kopf- und Stirnpartie markant in Erscheinung.  

Bitte gib die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Knuspersalat, Strukturfutter für Kaninchen und andere Nager, weizenfrei
Strukturfutter für Kaninchen und Nager
ab 4,00 € 5,00 € *
Voriger Gesamtpreis 5,00 €*
Inhalt 0.25 kg (16,00 € * / 1 kg)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Knabber-Riegel für Nager, 2er-Set
Knabberriegel für Nager mit Apfel und Rosine
ab 5,50 €
Inhalt 2 Stück (2,75 € * / 1 Stück)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Snackerlies - Gurkenchips mit Kräutern, getreidefrei
Unwiderstehlicher Nagersnack: Gurkenchips mit Kräutern
ab 10,00 €
Inhalt 0.075 kg (133,33 € * / 1 kg)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten